Im Gesundheit BetreuungRahmen einer umfassenden Beratung sind wir immer für Sie da und betreuen Sie in allen Aspekten, die ihr Leben und Wohnen betreffen. Das Ziel eines jeden Beratungsgesprächs und der damit verbundenen Betreuung ist es ihr Leben zu verbessern. Bei der Umsetzung des Lösungskonzepts stehen Sie im Mittelpunkt. Die Betreuung ist flexibel gestaltet und ist nicht an einen Vertrag mit fester Vertragslaufzeit gebunden.

Sollten Sie in einer hellhörigen Wohnung leben, wo jeder Schritt und Geräusch von den anderen Mietern leicht gehört werden kann, empfiehlt sich eine Schalldämmung. Auf Parkettboden verlegen Sie am besten einen Teppich, der die Schrittgeräusche dämpft und an den Wänden kann eine schalldämmende Wandverkleidung verbaut werden. Eine Korkwand schluckt den Schall und verbessert die Privatsphäre, da die Nachbarn dann nicht mehr hören was sie am Telefon zu besprechen haben oder welche Musik am Abend gehört wird.

Einen großen Teil unseres Lebens verbringen wir in geschlossenen Räumen und da ist ein sauerstoffreiches Raumklima von zentraler Bedeutung. In einem Raum mit stickiger Luft leidet die Konzentration, man bekommt Kopfschmerzen, der Hals wird trocken und es kommt zu einer verstärkten Müdigkeit. Auf den Fensterbänken sollten Grünpflanzen stehen, denn deren Blätter filtern das Kohlendioxid aus der Luft und verwandeln es in Sauerstoff. Die Fenster sollten mehrmals täglich für fünf Minuten geöffnet und so der Raum gelüftet werden. Die ideale Raumtemperatur im Schlafzimmer liegt bei 15 bis 18 Grad Celsius. Im Wohnzimmer sollte sie sich auf 20 bis 21 Grad Celsius belaufen und im Badezimmer darf es ruhig 23 Grad warm sein.